Spezialfall Lohnart 13. Monatslohn

Für die Lohnverarbeitung der Stunden- und Monatslöhne verwendet SwissSalary die gleiche Lohnart, um den 13. Monatslohn zu berechnen. Für den Stundenlohn müsste die Lohnart rückwirkend eingerichtet werden und für den Monatslohn voraussichtlich. Für die korrekte Berechnung des versicherten Verdienstes MUSS die Lohnart zwingend auf VORAUSSICHTLICH eingestellt werden. Bei einer Schadenmeldung für einen im Stundenlohn angestellten Mitarbeitenden wird automatisch eine rückwirkende Berechnung gemacht.