Stellen

In der Verwaltung über den Menüpunkt "Stellen" können Sie Stellen definieren, falls Sie das Budget nach Stellen aufbereiten möchten. Eine Stelle kann mit verschiedenen Kriterien (z.B. Funktion, Abteilung, usw.) eingerichtet werden. Beim Erstellen der IST-Budget Posten werden diese Einrichtungen mit den auf den Mitarbeitenden in SwissSalary zugewiesenen Kriterien verglichen. Stimmen die Kriterien der Stelle und der Mitarbeitenden überein, wird dem IST-Budget Posten die entsprechende Stelle zugewiesen. In den "Stellen" finden Sie folgende Felder:

Rubrikenname | Feldname

Beschreibung / Beispiel

Code

Hier können Sie einen freien Code eintragen.

Beschreibung

Hier können Sie eine freie Beschreibung eintragen.

Arbeitsort

Hier können Sie den Arbeitsort eintragen, welcher für die Stelle als Kriterium gelten soll.

Sie können dieses Feld auch leer lassen. Dann werden alle Mitarbeitende ungeachtet dem Arbeitsort angezeigt.

Abteilung

Hier können Sie die Abteilung eintragen, welche für die Stelle als Kriterium gelten soll.

Sie können dieses Feld auch leer lassen. Dann werden alle Mitarbeitende ungeachtet der Abteilung angezeigt.

Funktion

Hier können Sie die Funktion eintragen, welche für die Stelle als Kriterium gelten soll.

Sie können dieses Feld auch leer lassen. Dann werden alle Mitarbeitende ungeachtet der Funktion angezeigt.

Bewertung

Hier können Sie die FTE-Berechnung der IST-FTE mit einer Bewertung beeinflussen (siehe auch Kapitel SwissSalary Budget Einrichtung). Grundsätzlich wird eine Stelle mit 1 bewertet. Sie können eine Stelle auch mit einem anderen Faktor bewerten, z.B. möchten Sie, dass die Stelle "Lernende 2. Lehrjahr" nur zu 50% in die FTE einfliesst. Dann können Sie in diesem Feld 0.5 eintragen.

Lohnklasse

Hier können Sie die Lohnklasse eintragen, welche für die Stelle als Kriterium gelten soll.

Dimensions Zuordnung

Hier wird die Dimensions Zuordnung der Stelle angezeigt. Z.B. gibt es eine Stelle "Projektleiter". Diese Stelle möchten Sie in der Budget Struktur mehrmals in unterschiedlichen Kostenstellen gruppiert anzeigen. Dann können Sie die Stelle mehrmals erfassen und weisen dieser über "Aktionen > Stellen Dimension" die entsprechende Dimension zu.

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wenn der Lohnlauf vom SwissSalary ins SwissSalary Budget übertragen wird, die Stelle mit den verschiedenen Kriterien vor der Übertragung definiert sein muss. Ansonsten sind die gebuchten Lohnposten nicht zuweisbar und werden somit bei der Auswertung auch nicht berücksichtigt. Falls Sie eine neue Stelle definieren müssen, kann ein Lohnlauf jederzeit neu übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel IST Posten übertragen

 

Unter "Aktionen" im Menüband der Stellen finden Sie folgende Funktionen:

Rubrikenname | Feldname

Beschreibung / Beispiel

Stellen Dimensionen

Einer Stellen können Sie eine oder mehrere Dimensionen zuteilen.