AHV Vertrag

Im Register 'AHV' wie im Register 'KIZU' gibt es diese Vertrags-Tabelle.

 

Die Hinterlegung von den folgenden Daten im AHV-Vertrag bringt den Vorteil, dass im Falle einer gleichen Familienausgleichskasse, welche in mehreren Kantonen tätig ist, die Einrichtungen nicht mehrfach hinterlegt werden muss. Zusätzlich wurde die XML-Struktur für die ELM-Übermittlung angepasst. Somit können nun Verbands-Familienausgleichskassen, welche in mehreren Kantonen tätig sind, problemlos übermittelt werden.

 

Feldname

Beschreibung

Code

Dieser Code kann frei ausgewählt und zugeteilt werden.

Bezeichnung

Textfeld für die Bezeichnung der Versicherung.

Versicherernummer / Ausgleichskassennummer

Hier wird die offizielle Ausgleichskassennummer gemäss swissdec eingetragen.

Kundennummer / Abrechnungsnummer

Eingabefeld für die AHV-Abrechnungsnummer, unter welcher Sie bei Ihrer AHV-Ausgleichskasse registriert sind. Sie finden diese Nummer auf sämtlichen Korrespondenzen und/oder AHV-Abrechnungen Ihrer Ausgleichskasse.

 

Die hier eingetragene Nummer wird auf den Jahresabrechnungen der AHV gedruckt. Dies ist ein Codefeld und kann maximal 20 Zeichen enthalten.

Vertragsnummer

Zusätzliche Vertragsnummer, welche auf dem Abrechnungsbeleg zu finden ist. Falls diese Nummer nicht vorhanden ist, kann Sie bei der Zuständigen AHV-Ausgleichskasse bezogen werden.

Adresse

Adresse der entsprechenden Ausgleichskasse angeben.

ELM

PIV (Automatisch) oder EIV (Homepage) kann angewählt werden.

PIV (Prozessintegriertes Verfahren): Dieses Verfahren beinhaltet die direkte Übermittlung der Lohndaten durch Verwendung der WebService-Technologien (WSDL, UDDI) und wird langfristig angestrebt.

EIV (Export/Import-Verfahren): Dieses Verfahren beinhaltet den Export von Lohnmeldedaten aus einem Lohnbuchhaltungssystem und das File-Uploading dieser Daten auf einem Receiver (Server).

ELM Antwort

Lohnteile oder Journal wird je nach Übermittlung vom BVG via ELM angegeben.

Buchungskreis

Dieses Feld wird nur im BVG benötigt. Ein Unternehmen hat beispielsweise einen Versicherungsvertrag jedoch mit mehreren Niederlassungen. Nun möchte die Versicherung genaue Angaben haben, betreffend der Niederlassung und dies kann via Buchungskreis übergeben werden.