FAK-Abrechnung

Beim Starten der FAK-Abrechnung können Sie bestimmen, ob die Daten komprimiert pro Bezüger oder im Detail pro Kind ausgewiesen werden.

 

Angaben zu den Kindern

Für die Übermittlung der Detaildaten der Familienzulagen an die Familienausgleichskasse sind die Personalien und der Familienstatus der Kinder zu erfassen.

 

Bitte erfassen Sie immer den vollständigen Namen des Kindes (Nachname, Vorname), Geburtsdatum, Sozialversicherungs-Nummer des Kindes und das Geschlecht des Kindes.

 

Zusätzlich gibt es bei der Erfassung des Kindes eine Spalte Familienstatus mit folgenden möglichen Werten:

blank (leer) = unbekannt

Mutter

Stiefmutter

Pflegemutter

Schwester

Grossmutter

Vater

Stiefvater

Pflegevater

Bruder

Grossvater

 

Die FAK-Abrechnung wurde noch dahingehend erweitert, dass auch die kantonale Geburtszulage und allenfalls die ausbezahlte Familienzulage Kanton JU in der FAK-Abrechnung erscheinen.

 

Unter Lohnstammdaten -> Register 'KIZU' können Sie die entsprechenden Lohnarten in den Feldern 'gesetzl. Geburtszulage LA' und 'gesetzl. Familienzulage LA' erfasst werden. Somit werden diese Beträge zusammen mit den ausbezahlten Familienzulagen ausgewiesen.

 

HINWEIS:

Diese Daten können Ende Jahr via ELM übermittelt werden.