Lohnlauf stornieren

Beim Anwählen von Lohnlauf stornieren wird der letzte Lohnlauf angezeigt, welcher noch nicht verbucht ist. Nun kann dieser angewählt werden oder im Feld Lohnlaufnr. kann der entsprechende Lohnlauf ausgewählt werden, welcher zum Stornieren ist.

 

Bestätigen Sie die beiden Sicherheitsfragen mit JA! Falls Sie die Löhne noch nicht verbucht haben, so erscheinen die Rapportierungen (Journal Rapportierung) wieder im entsprechenden Journal.

Wurden der Lohnlauf jedoch bereits verbucht, so können Sie nach dem Storno wieder alle Mutationen in der Personalkarte, Lohnteile und/oder Rapportierungsjournal vornehmen und mit Lohnlauf-Prozess von Vorne beginnen.

 

HINWEIS

Falls bereits eine Zahlungs-Datei geschrieben wurde, so kann SwissSalary automatisch eine Stornosperre einbauen, welche verhindert, dass die Lohnläufe sofort storniert werden können. Diese Funktion wird unter Lohnlauf Journal-> Feld Storno Sperre' bei DTA File' gesteuert. Mit der Einstellung 'Sperren' aktivieren Sie die Funktion. Die Funktion bewirkt, dass auf dem 'Lohnlauf Journal' automatisch ein Flag auf dem Feld 'Storno Sperre' gesetzt wird. Um den Lohnlauf trotzdem stornieren zu können, muss vorgängig dieses Flag entfernt werden.