Rückstellung

Es besteht die Möglichkeit, mit jedem Lohnlauf eine automatische Rückstellung inkl. Auflösung von Absenzen durchzuführen. Die Auflösung der Rückstellung erfolgt immer am Folgetag der Buchung.

 

Die Einrichtung der Rückstellungen ist in den Lohnstammdaten -> Button 'Rückstellung' vorzunehmen. Die vier Felder Lohncode, Saldiert, Einheit und Lohnart stehen zum Customizing bereit:
 

Es ist wichtig, dass die richtigen Lohnarten hinterlegt werden. Falls diese noch nicht vorhanden sind, so müssen Sie die Lohnarten erstellen. Dies geschieht bekanntlich unter 'Lohnarten'. Fügen Sie eine neue Lohnart ein oder kopieren Sie eine bestehende.

 

Beispiel:

Ferien: Lohnart 894 = Rückstellung Ferien (Typ = 'AG Beitrag', Kalkulationsart = 'positiv')

Überstunden: Lohnart 895 = Rückstellung Überstunden (Typ = 'AG Beitrag', Kalkulationsart = 'positiv')

 

HINWEIS:

Diese Funktion ist Bestandteil von SwissSalary PLUS.