Arbeitstage CH geplant

Mitarbeiter, welche nur während 90/120 Tage in der Schweiz arbeiten (Meldeverfahren).

Die Quellensteuerberechnung erfolgt normal, der errechnete Betrag wird danach anhand der geleisteten Arbeitstage gekürzt. Die effektiv geleisteten Arbeitstage (inkl. Krankheitstage) müssen monatlich mit einer eigenen Lohnart erfasst und verbucht werden. Die Zuweisung dieser Lohnart ist in den Lohnstammdaten vorgesehen (Feld QST Arbeitstage CH effektiv LA). Diese Mitarbeiter müssen im Feld "Aufenthaltsbewilligung" im Reiter "Arbeitsstelle" dem Code "Meldeverfahren" zugewiesen sein.