Hotfix 5057.001 (11.06.2021) | User

Einleitung

Am 11.06.2021 wurde der Hotfix 5057.001 veröffentlicht für unsere onPrem-Kunden (installierte Version). Für unsere SwissSalary 365 SaaS-Kunden stand der Hotfix automatisch ein paar Tage später zur Verfügung und kann seither via ‘Business Central admin center’ -> ‘Apps’ eingespielt werden.

 

Der Hotfix 5057.001 enthält nachfolgende Entwicklungen und Korrekturen:

 

Mit dem Update 5057.000 funktionierte der Report "Lohndatenimport via Excel" nicht. Dieser Fehler wurde behoben.

 

Task #10560 | 5057.001

Nachzahlung bei Austritt aufgrund ordentlicher Pensionierung | fehlende ALV Belastung  

Bei Nachzahlungen nach Austritt infolge ordentlicher Pensionierung wurde für die Nachzahlung keine ALV abgerechnet. Dieser Fehler ist behoben.

 

Task #10633 | 5057.001

Nachzahlung in Folgejahren nach Austritt | AHV-Rentnerfreibetrag falsch  

Bei Nachzahlungen an Personen, welche während der Anstellung von einem Rentnerfreibetrag profitiert haben, wurde der Rentnerfreibetrag nicht korrekt berücksichtigt. Bei Zahlungen, die im zweiten Jahr nach Austritt abgerechnet wurden, wurde ein neuer Rentnerfreibetrag generiert. Dieser Fehler ist behoben.

 

Task #10488 | 5057.001

Lohnabrechnung aufbereiten | nach Sprachcode filtern

Die Lohnabrechnungen können neu nach Sprachcode gefiltert aufbereitet werden. Dazu wurde der Sprachcode in die Lohnlauf Tabelle übernommen, um dies auch nachträglich sicherzustellen.

 

Task #10688 | 5057.001

Lohnabrechnung aufbereiten | Kopie angezeigt obwohl nicht ausgewählt

Ab NAV 2017 war es möglich, dass Kopie auf der Lohnabrechnung angezeigt wurde, obwohl dies vorgängig deaktiviert wurde. Dieser Fehler ist behoben.

 

Task #9259 | 5057.001

Rapportierungskarte | Ausgabe Totale auf Rapportierungskarte und in EasyRapport

Je nach Einrichtung wurden die Totale für die Rapportierungskarte anders berechnet als im EasyRapport ausgegeben. Dies wurde behoben und die Ausgabe erfolgt nach der Abrechnung immer identisch.

 

Task #10562 | 5057.001

Rapportierungskarte | Übersetzung Sprachcode Mitarbeiter resp. Firmensprache

Die Rapportierungskarte soll im Sprachcode des Mitarbeiters ausgegeben werden, wenn nicht die Ausgabe in der Firmensprache aktiviert ist.

 

Task #10683 | 5057.001

SwissSalary Cloud: Lohnartenliste A4H und A4Q | Wahlfelder werden nicht angezeigt bei Excel  

In der Cloud-Umgebung wurden Wahlfelder nicht angezeigt, wenn der Bericht ins Excel erstellt wurde. Bei der Erstellung als PDF wurden die Werte angezeigt. Dieser Fehler ist behoben.

 

Task #10666 | 5057.001

BusinessCentral 18 SwissSalary Cloud: Lohnabrechnung | Andruck von Werten aufgrund von Platzhaltern  

In der Cloud-Umgebung wurden mittels Platzhalter definierte Werte nicht korrekt aufgedruckt. Dieser Fehler ist behoben.

 

Task #10641 | 5057.001

BusinessCentral 18 SwissSalary Cloud: Personal Dossier | Import von PDF und ZIP  

In der Cloud-Umgebung konnte teils ein Dokument nicht mehr geöffnet werden. Nun wird die Datei wieder richtig benannt und kann auch geöffnet werden. 

 

Task #10602 | 5057.001

Logib | Erweiterung Feldlänge

Im Filter konnten bisher 100 Zeichen erfasst werden. Dieser Filter wurde erweitert, so dass künftig längere Filter ermöglicht werden. Die Feldlänge wurde auf 1024 Zeichen erweitert.  

 

Task #10639 | 5057.001

Salärvergleich Landolt & Mächler | Sonderzahlungen pro Jahr

Es wurde der Wert für einen Monat exportiert. Korrekt ist die Angabe des Wertes berechnet aufgrund der vorangegangenen 12 Monate.

 

Task #10690 | 5057.001

Quellensteuer Berechnung | Berücksichtigung wenn kein Lohn abgerechnet wird

In Kantonen mit jährlicher Abrechnung berechnet sich der geglättete Wert auch wenn in einem Monat mit Anstellung keine Lohnzahlung ausgelöst wird. Seit der Version 5056.004 wurde dies nicht berechnet, wenn in einem Monat kein Lohn ausgezahlt wurde.

 

Task #10759 | 5057.001

Quellensteuer Meldung | Angabe satzbestimmender Wert

Seit anfangs Jahr muss der satzbestimmende Wert im ELM-File gemeldet werden. Dabei wurde der satzbestimmende Wert des Abrechnungsmonats gemeldet. Gerade in Kantonen mit jährlicher Abrechnungsmethode kann dieser vom massgebenden Wert abweichen. Nun wird immer der geglättete berechnete Wert übermittelt.

 

Task #10692 | 5057.001

Quellensteuer Meldung | Darstellung Korrekturen

Bei rückwirkenden Korrekturen wurde der gutgeschriebene Abzug bei der Korrektur nicht aussagekräftig dargestellt. Die Übermittlung von rückwirkenden Korrekturen wurde mit diesem Task verbessert.

 

Task #10647 | 5057.001

Quellensteuer Berechnung | Weitere bekannte Einkünfte maximaler Wert

Für die weiteren Einkünfte konnten maximal 100 % erfasst werden. Dieser Wert wurde auf einen Maximalwert von 200 % erhöht.